DIE COCOLORIS

Die Cocoloris ist die Gugge der Luna-Zunft Grenchen. Im Jahr 2017 feierten sie ihr 30. Jubiläum.


Momentan bestehen die Cocoloris aus 18 Mitgliedern, 5 Männer und 13 Frauen.

 
 

„Coloris“ für Farbe führte zu unserem Namen. Alljährlich wird in einer langen, demokratisch geführten Abstimmung die Farbe für’s neue Kostüm bestimmt. Dann werden sämtliche Kostüme durch die Mitglieder selber genäht. Dabei sind der Phantasie und Kreativität der Cocoloris keine Grenzen gesetzt. Einzige Vorschrift ist, das Einhalten der jeweiligen Farbe. Nichts ist unmöglich…
Passend zu den Kostümfarben brushen sich die Cocoloris während der Fasnacht selbst.

Die spezielle Besetzung sorgt für den typischen karibischen Musikcharakter:
Die 4 Steeldrums, Piccolo und Saxophon zusammen mit dem Sousaphon und dem Rhythmus bilden eine ganz besondere Harmonie.

Mit einem Repertoire von über 20 Stücken wird eher der karibischen Stil gepflegt. Gespielt werden aber auch gerne Ohrwürmer wie Bailando oder Get Lucky und Oldies wie Über den Wolken. Das Markenzeichen der Cocoloris ist jedoch das Lied von Pippi Langstrumpf welches sie jeweils zum Schluss eines Auftrittes spielen.

Die Cocoloris treten mit wenigen Ausnahmen nur während der Grenchner Fasnacht auf.

 
  • Facebook
  • Instagram

©2020 Lunazunft Grenchen. Erstellt mit Wix.com